DAS SCHNELLSTE MOTORRAD - BERGRENNEN EUROPAS

Erstellt von MAX BRUSTBAUER am 13. November 2017 in Beiträge

Sportmediapics manfred binder2

Copyright: Manfred Binder

Der Flughafen Wien liegt eigentlich in Schwechat und das ist in Niederösterreich und ich bin tatsächlich nicht zwei Meter sondern nur 1,95. Es wird immer aufgerundet, auf das Nächstgrößere, so auch beim Bergrennen Landshaag - St. Martin. Denn eigentlich fährst du nur von Oberlandshaag zur Busstation Oberhart, was der Unterort des Unterortes des Hauptortes ist. Der Hauptort heißt Feldkirchen an der Donau. Aber das ist eigentlich nicht so wichtig. Hauptsache Biker können sich mit bis zu 300 km/h durch die Landschaft blasen.

Sportmediapics manfred binder1

Copyright: Manfred Binder

Das Wichtigste zu wissen, nachdem du den Ort gefunden hast, ist, dass das Bergrennen Landshaag - St. Martin das schnellste Motorrad-Bergrennen Europas ist. Say whaaat? Yes, it is. Kurz zur Geschichte: 1979 dachten sich die Männer vom MSC Rottenegg, wieso immer nur Nachts geheim Rennen fahren, offiziell wäre besser, vom Sehen her und überhaupt. Das stimmt jetzt natürlich nicht, das ist nur Spekulation, also bis auf das Jahr, aber ein bisschen Mythos und Legende schadet ja nie. Die Kultstrecke, auf der sich mittlerweile fast 300 Teilnehmer jedes Jahr ihren Pegel Adrenalin in unterschiedlichen Klassen (auch historischen) erfahren, misst 3620 Meter und weist einen Höhenunterschied von 230 Metern auf und kann in vier Abschnitte unterteilt werden:

Sportmediapics manfred binder3

Copyright: Manfred Binder

1. Gleich hinter dem Feuerwehrhaus hört die improvisierte Boxengasse aus Baumax-Zelten auf und die Rennstrecke beginnt; hinter den Zäunen stehen die Fans, feuern an und fotografieren dich in deiner Lederkluft; dein Blick sieht die Startlinie und geht leicht bergauf; Achtung: Wheelie-Gefahr. Und jetz: Es gibt nur ein Gas, Vollgas! Go!

2. Eine bisschen Kurve, leichtes Reinlegen, aber schau, dass du die Straße nicht ausfährst; gerade halten; dann Ortsende, leichte Steigung und fast 1,1 Kilometer geradeaus; du erreichst jetzt eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 300 km/h; spiel dich nicht, weil der Abschnitt endet gleich mit der Einfahrt in den Wald.

3. Der Waldabschnitt dauert circa 600 Meter und vor dir ist eine scharfe S-Kurve, die starkes Runterbremsen verlangt; NEIN, nicht so stark, das S verträgt schon seine 100 km/h; gute Kniepolster solltest du da jetzt haben, ansonsten brennt’s dich auf; am Schluss folgt die Hauskurve oder die „Mutkurve“, wie Toni Rechberger, 57 Jahre und 2-facher Sieger, sie nennt und die er mit, ja, echt jetzt, 250 km/h nimmt. Gas du jetzt nochmal geben musst.

4. Der Wald wird durch Felder ersetzt und statt flach geht es wieder bergauf und nur noch eine sanfte und lange Rechts-Links-Kurve musst du jetzt nehmen; du erreichst das Ziel, wieder mit bis zu 260 km/h; jetzt lass dich ausrollen und genieß es.

Wer jetzt Lust hat, kann sich für den April 2018 schon mal anmelden und sich von 14.000 ZuschauerInnen und einem Fast-2-Meter-Typen ins Ziel peitschen lassen. Und falls du mich nicht siehst, ich nehm das Nebelhorn mit.

FOTOS


Sportmediapics manfred binder1 small Sportmediapics manfred binder2 small Sportmediapics manfred binder3 small Sportmediapics manfred binder4 small Sportmediapics manfred binder5 small
Alle Fotos Copyright Manfred Binder

LINKS


RISER - Driven by Adventure

NEUESTE BEITRÄGE

Teaser

MORGENAUSFAHRT DURCH DIE TIROLER ALPEN

Erstellt von HARALD KRESCHNAK am 17. September 2018 in Touren
Sonntag Morgen: Die Luft, der Himmel klar und frisch … Also rauf auf die ‚TriumphTripleTiger‘ und nach einem Cappuccino dem Morgen und der Sonne entgegenfahren, aus dem Stubaital in Richtung Kühtai. Wooow – welch herrlich frische Luft in den Helm strömt...
Teaser

ENTSCHEIDE DICH AN JEDER KREUZUNG NEU

Erstellt von DAVIDE TERREGROSSA am 7. September 2018 in Touren
Davide ist RISER AMBASSADOR und teilt seine Motorrad-Erlebnisse am RISER Blog mit euch. Folgt ihm in der RISER App, seht euch seine Routen an und bleibt immer über die neuesten Empfehlungen up to date! Neulich war Davide im St. Gallener Rheintal unterwegs...
Teaser

I AM THE DANGER! EINDRUCK EINER MOPEDREISE AUF BALI

Erstellt von MAX BRUSTBAUER am 29. August 2018 in Touren
„It’s dangerous you say? ... I AM THE DANGER!“ Aber das verstehende Lachen bleibt aus und auch meine Freundin findet mich nicht witzig. „Excuse me. I am tedesco.“ Nein, auch damit rette ich nichts, ab jetzt bin ich besser still. Um auf Bali mit dem Moped zu fahren, braucht man keinen Führerschein und offensichtlich auch keinen Humor...
Teaser

10 DINGE, DIE ZU EINER LANGEN MOTORRADREISE DAZUGEHÖREN - VON KAP ZU KAP

Erstellt von JOHANNES WEISSBORN am 21. August 2018 in Beiträge
Johannes und Nora sind RISER AMBASSADORS und teilen ihre Motorrad-Erlebnisse am RISER Blog mit euch. Folgt ihnen auf der RISER APP, seht euch ihre Routen an und bleibt immer über die neuesten Empfehlungen up to date! Johannes und Nora machen in Bälde eine total irre Reise vom Nordkap bis an den Süden Afrikas! Bleibt dran, bald gibt es mehr dazu. Heute teilen wir vorab mit Euch ihre Tipps dazu, was ihr für so eine lange Reise mit dabei haben solltet…
Teaser

AFTERWORK-TOUR UM LINZ

Erstellt von DOMINIK FENZL am 8. August 2018 in Touren
Dominik ist RISER AMBASSADOR und teilt seine Motorrad-Erlebnisse am RISER Blog mit euch. Folgt ihm auf der RISER APP, seht euch seine Routen an und bleibt immer über die neuesten Empfehlungen up to date! Dominik macht gerne Kurztrips auf seiner Vespa, besonders nach langen Bürotagen...
Teaser

CRUISIN’ AROUND AUSTRALIA: VON WOLLONGONG NACH MELBOURNE

Erstellt von MOGI am 20. Juli 2018 in Touren
Von Wollongongong fahre ich über den Princess Highway Richtung Eden. Klingt nach einem langen Weg, aber es gibt jede Menge Möglichkeiten, auf dem Weg einen Zwischenstopp einzulegen. Man könnte die Strecke zwar auch in 8 bis 12 Stunden fahren, wenn man wirklich will, aber ich fahre lieber gemütlich. Erst in Batemans Bay muss ich kurz halten um zu tanken, danach gebe ich Gas...
Teaser

DIE COUNTRY-, BLUES & WHISKEY MOTORRADTOUR. GIRLS JUST WANNA HAVE FUN PT.2

Erstellt von GINA DREWES am 13. Juli 2018 in Touren
Ich höre keinen Country, selten Blues - und Whiskey ist nun auch nicht unbedingt das Getränk meiner Wahl. Aber wie hätte ich Nein zu einer Route sagen können, die genau so betitelt ist und durch das Geburtsland meiner Harley führt! Obwohl ich bis dato noch nicht den Drang hatte, Amerika zu erkunden, weckte diese Motorradroute durch die Südstaaten meine Neugier. Es kam überhaupt erst dazu, weil meine Mama mir die Reise zum Geburtstag schenkte – und sie war auch mein Reise-Buddy.
Teaser

3 TAGE AM MOTORRAD ÜBER DIE SCHOTTISCHEN HIGHLANDS

Erstellt von JOHN ADAM am 5. Juli 2018 in Touren
Für alle, die es nicht wissen, ist die North Coast 500 eine Rundstrecke, die hauptsächlich aus Küstenstraßen um die Nordspitze der schottischen Highlands besteht. Es ist allgemein anerkannt, dass der Startpunkt Inverness ist, und von dort aus erwarten euch etwas mehr als 800 Kilometer weitläufige Kurven, einspuriger Straßen durch die Pampa und die wohl unglaublichste Landschaft Großbritanniens...
Teaser

AUSTRALIENS GREAT OCEAN ROAD ABSEITS DER MASSEN

Erstellt von PAUL MILLWALL am 24. Juni 2018 in Beiträge
In der Vergangenheit hatte ich schon mehrmals die Gelegenheit, Teil des Guide Teams bei einer Ausfahrt zu sein. Diesmal hat es sich aber eher zufällig ergeben: Damien, der Organisator hatte sich kurz davor sein Handgelenk gebrochen, und mich gefragt, ob ich für ihn einspringen könnte.