DIE WEISSBORN-STORY. EPISODE 1: TÜRKEI

Erstellt von RISER AMBASSADOR JOHANNES WEISSBORN am 22. August 2017 in Beiträge

Riserblog weissborn around the world 4


Die Hauptstadt am Bosporus gibt mir den ersten Vorgeschmack auf den asiatischen Kontinent, den ich mit dem Überqueren der Brücke nun erreiche. Diese Stadt ist das Tor zu einer anderen Welt. Massen an Autos, Dynamik und Unruhe. Alles ist ständig in Bewegung. “Pass auf den Verkehr auf, das ist etwas, dass du aus Europa nicht kennst”, ist die erste Nachricht meines Gastgebers.

Der Verkehr zieht sich wie riesige Pulsadern, mit dreispurigen Autobahnen, durch die Stadt. Dieser Puls lässt mich mit Menschen zusammentreffen, deren Freundlichkeit die in Europa erlebte um einiges übersteigt. Aus drei geplanten Tagen werden darum rasch zehn intensive Tage, mit einer Motorradausfahrt an die Küste des Marmarameeres, langen Abenden in den unterschiedlichen Vierteln, einer Tanznacht in der - nach Buenos Aires - größten Tangostadt der Welt und mit vielen unglaublichen Eindrücken, Gerüchen, Geschmäckern. Hier, in den unterschiedlichen Vierteln des ehemaligen Konstantinopels, im heutigen Istanbul.

In mir hat sich bereits nach einigen Tagen ein Heimatgefühl entwickelt. Der Abschied aus Istanbul fällt schwer, doch liegt die Südwestküste vor mir. Es erwarten mich Sonnenuntergänge, die auch die Trojaner schon miterlebt haben. Der Schauplatz der griechischen Geschichte und in der Luft noch immer das Knistern der Schlachten aus einer anderen Zeit. Jahrtausende alte Ruinen und Ausgrabungsstätten, Hügel mit Olivenbäumen. All das durchquere ich begleitet vom knackigen Gebrüll meiner KTM.

Riserblog weissborn around the world 1

Riserblog weissborn around the world 2

Riserblog weissborn around the world 3

Quer durch die Mitte, Kappadokien, mit einzigartigen Felsenformationen. In einer Staubschleife bewege ich das Motorrad durch diesen sonderbaren Ort.

Riserblog weissborn around the world 5

Der Weg Richtung Osten lässt die Straßen immer schlechter werden und ich klettere immer weiter hoch, auf meinem Motorrad, sodass ich mich bald auf der anatolischen Hochebene befinde und mich so schnell es mir möglich ist Richtung Iran bewege. Ein Treffen mit Freunden aus Wien steht in Teheran bevor.

Riserblog weissborn around the world 6

In einer kalten Nacht, auf der Suche nach einem geeigneten Platz um mein Zelt aufzuschlagen, bleibe ich an einer Lichtung stehen und muss feststellen, dass mein Kennzeichen verschwunden ist. Die Suche, die bis spät in die Nacht dauert, bleibt leider erfolglos. Aber auch wenn ich durch dieses Geschehen meine Freunde im Iran leider verpasst hatte, ergab sich durch den Lösungsfindungsprozess eine ganz neue Situation und ich hatte das Vergnügen, Trabzon zu erkunden, mit einer traditionell lebenden Familie im Herzen Anatoliens Zeit zu verbringen und ihre Sichtweise der Türkei und des Lebens kennen zu lernen.

Riserblog weissborn around the world 7

Riserblog weissborn around the world 8

Nach einer Woche an der Schwarzmeerküste, viel Fisch, unzähligen Tees, und jeder Menge neuer Bekanntschaften ist alles soweit und bereit für die Reise Richtung Dogubeyazit, der letzten Stadt vor dem nächsten Ziel, dem Iran.
Am Horizont erhebt sich der mächtige Ararat mit seinem schneebedeckten Gipfel, mit 5.137m der höchste Punkt der Türkei. Dem Mythos zufolge soll an einer Stelle, auf ca. 4.000m Höhe ein Holzstück der damals gestrandeten Arche Noah gefunden worden sein.
Eine Nacht am einzigen Campingplatz der Stadt an einem anliegenden Berg und eine 20km lange Straße durch die Wüste sind das Einzige, was mich von der Grenze zum Iran trennt. Ein Hauch des Orients liegt bereits in der Luft.

FOTOS


Riserblog weissborn around the world 1 small Riserblog weissborn around the world 2 small Riserblog weissborn around the world 3 small Riserblog weissborn around the world 4 small Riserblog weissborn around the world 5 small Riserblog weissborn around the world 6 small Riserblog weissborn around the world 7 small Riserblog weissborn around the world 8 small Riserblog weissborn around the world 9 small

LINKS


RISER - Driven by Adventure

NEUESTE BEITRÄGE

Teaser

GIRLS JUST WANNA HAVE FUN PT.3 - LÄNDER-HATTRICK AUF DEM MOTORRAD

Erstellt von GINA DREWES am 16. November 2018 in Touren
Kärnten ist das südlichste Bundesland Österreichs und zufällig bin ich hier auch aufgewachsen. Die Grenzen zu Italien und Slowenien sind quasi ein Katzensprung und so verbrachte ich einen Teil meiner Kindheit am Meer. Jedoch auch gefühlte Jahre im Auto, da meine Mama seinerzeit mit ihrer grünen lahmen Ente die Landstraßen unsicher machte. Was damals jedes Mal zu blank liegenden Nerven bei allen Mitreisenden führte und bei mir...
Teaser

RUND UM DIE ORTLER GRUPPE - SIEBEN AUF EINEN STREICH

Erstellt von HARALD KRESCHAK am 12. November 2018 in Touren
(Stubai) - Brennerpass - Jaufenpass - (Passeiertal - Vinschgau) - Stilfser Joch - Gaviapass (welch rauer wunderschöner Pass !)- Tonale Pass - (Val du Nons) Mendelpass - (Bozen - Sarntal) - Penserjoch: Diese ‚Klassiker‘ Runde ist immer und immer wieder imposant und beeindruckend.
Teaser

HIGHLIGHTS UNSERER 8500 KM SOMMERTOUR: ITALIEN, FRANKREICH, SPANIEN, PORTUGAL

Erstellt von THOMAS PUTZ am 4. November 2018 in Touren
Wie immer in den letzten Jahren haben wir uns ein Ziel (Cabo de Sao Vicente in Portugal) ausgesucht und sind dann ohne genauere Planung in diese Richtung losgefahren. Sanfte Hügel an deren Hängen der ausgezeichnete Rotwein wächst und auf den Kuppen sich fast immer ein kleines malerisches Dorf befindet. Die Straßen an den Hügeln verlaufen kurvig und es geht rauf und runter...
Teaser

AM MOTORRAD KORSIKA ERKUNDEN

Erstellt von ANDREAS SOMMER am 14. Oktober 2018 in Touren
Die Überfahrt nach Bonifacio auf Korsika von Sardinien aus dauert etwa eine Stunde. Die Einfahrt in den Hafen ist spektakulär, die alte Stadt sitzt auf einer steilen Klippe hoch über dem Meer und die Hafeneinfahrt wird erst sichtbar, wenn man sich kurz vor ihr befindet. Auch vom Hafen aus ist die Stadt hoch über unseren Köpfen. Ein paar Minuten nach Ankunft öffnet sich der Bauch des Schiffes...
Teaser

DIE SCHÖNSTEN MOTORRADTOUREN AUF SARDINIEN

Erstellt von ANDREAS SOMMER am 10. Oktober 2018 in Touren
Ich bin mit der Fähre von Livorno aus angereist. Die Überfahrt dauert ca. 6 Stunden und ich komme erst gegen 18 Uhr auf der Insel an. Die Fahrt von Olbia zum kleinen Ort Bitte hatte ich unterschätzt, für die 90 Kilometer brauche ich mehr als zwei Stunden. Da ich schon spät dran bin, genieße ich also die Fahrt und den Fahrtwind...
Teaser

MORGENAUSFAHRT DURCH DIE TIROLER ALPEN

Erstellt von HARALD KRESCHNAK am 17. September 2018 in Touren
Sonntag Morgen: Die Luft, der Himmel klar und frisch … Also rauf auf die ‚TriumphTripleTiger‘ und nach einem Cappuccino dem Morgen und der Sonne entgegenfahren, aus dem Stubaital in Richtung Kühtai. Wooow – welch herrlich frische Luft in den Helm strömt...
Teaser

ENTSCHEIDE DICH AN JEDER KREUZUNG NEU

Erstellt von DAVIDE TERREGROSSA am 7. September 2018 in Touren
Davide ist RISER AMBASSADOR und teilt seine Motorrad-Erlebnisse am RISER Blog mit euch. Folgt ihm in der RISER App, seht euch seine Routen an und bleibt immer über die neuesten Empfehlungen up to date! Neulich war Davide im St. Gallener Rheintal unterwegs...
Teaser

I AM THE DANGER! EINDRUCK EINER MOPEDREISE AUF BALI

Erstellt von MAX BRUSTBAUER am 29. August 2018 in Touren
„It’s dangerous you say? ... I AM THE DANGER!“ Aber das verstehende Lachen bleibt aus und auch meine Freundin findet mich nicht witzig. „Excuse me. I am tedesco.“ Nein, auch damit rette ich nichts, ab jetzt bin ich besser still. Um auf Bali mit dem Moped zu fahren, braucht man keinen Führerschein und offensichtlich auch keinen Humor...
Teaser

10 DINGE, DIE ZU EINER LANGEN MOTORRADREISE DAZUGEHÖREN - VON KAP ZU KAP

Erstellt von JOHANNES WEISSBORN am 21. August 2018 in Beiträge
Johannes und Nora sind RISER AMBASSADORS und teilen ihre Motorrad-Erlebnisse am RISER Blog mit euch. Folgt ihnen auf der RISER APP, seht euch ihre Routen an und bleibt immer über die neuesten Empfehlungen up to date! Johannes und Nora machen in Bälde eine total irre Reise vom Nordkap bis an den Süden Afrikas! Bleibt dran, bald gibt es mehr dazu. Heute teilen wir vorab mit Euch ihre Tipps dazu, was ihr für so eine lange Reise mit dabei haben solltet…