SELLAJOCH GESPERRT? DER NATUR ZULIEBE

Erstellt von Riser am 12. Juli 2017 in Beiträge

Bjoern gross

Copyright Björn Gross


Das Sellajoch ist eigentlich kein Wahrzeichen Südtirols. Der Pass, der östlich von Bozen liegt und das Grödnertal mit dem Fassatal verbindet, ist 2.218 m hoch über dem Meeresspiegel gelegen und für Südtiroler einer von vielen Pässen. Für Motorradfahrer hingegen ist das Jëuf de Sela, wie der Pass auf Ladinisch genannt wird, eine Attraktion! Bevor wir über das Sellajoch und den Sommer reden, aber noch kurz zum Ladinischen und Südtirol generell. Südtirol, eine Region in Norditalien, ist eine multilinguale Gegend, hier werden drei Sprachen gesprochen: Deutsch, Italienisch und Ladinisch. Die ersten beiden Sprachen bedürfen keiner großen Erklärung, Ladinisch ist im Vergleich dazu eher der Exot: Die dritte Sprachgruppe, das sogenannte Dolomitenladinisch wird heute von rund 30.000 Menschen gesprochen und gehört demselben Sprachstamm an wie die rätoromanischen Sprachen in der Schweiz - sie ist eine der ältesten Sprachen im gesamten Alpenraum und Norditalien. In Südtirol wird Ladinisch im Grödnertal und im Gadertal gesprochen - man sollte also, wenn man schon rund ums Sellajoch unterwegs ist, zumindest wissen, mit welcher Sprache man es hier zu tun hat.

Klaus nahr

Copyright Klaus Nahr

Das Sellajoch selbst genießt unter Motorradfahrern und all jenen, die auf Motorradtour in Italien und Südtirol unterwegs sind und Motorradfahrten über Pässe lieben, höchstes Ansehen: Das Joch selbst führt zwischen dem Sellastock und der Langkofelgruppe durch und der Pass hat eine Gesamtlänge von 53,8 km. Das Besondere an diesem Pass ist einerseits die atemberaubende Aussicht, andererseits sind es die vielen Kehren und die sich kurvenreich über den Berg hinaufschlängelnde Straße, die jedem Motorradfahrer besonders viel Freude macht. Im Winter werden hier die Motorradfahrer von den Skifahrern abgelöst, das Gebiet ist Teil von Dolomiti Superski und der Sellastock kann in beiden Richtungen umrundet werden.

Die Beliebtheit des Gebietes ist aber zugleich auch ihr Fluch, das hohe Touristenaufkommen stellt besonders zu Hochsaisons-Zeiten eine enorme Belastung für die Natur dar. Das ist der Grund, weshalb Motorradfahrerinnen und -fahrer einmal in der Woche ihre zweirädrigen Gefährten zu Hause lassen müssen, wenn sie über den Sellapass möchten: Man kann ja auch zu Fuß gehen oder mit dem Bus fahren. An jedem Mittwoch im Juli und August ist das Sellajoch für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor von 9 bis 16 Uhr gesperrt. Auch, wenn man sich im ersten Moment als Motorradbegeisterte/r nicht sonderlich darüber freuen dürfte, so ist die Region doch schützenswert und man versucht, das Verkehrsaufkommen einzubremsen und den Besucherinnen und Besuchern alternativ durch kulturelles und kulinarisches Angebot entgegenzukommen.

„Damit verringern wir die CO2-Emissionen und leisten einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung unserer sensiblen Natur- und Bergwelt und zum Schutz des UNESCO-Weltnaturerbes, für das wir eine besondere Verantwortung tragen“, unterstreicht Umweltlandesrat Richard Theiner der Onlinezeitung stol.it gegenüber.

Die Fahrt nach Südtirol lohnt sich auf jeden Fall - wenn man nicht aufs Sellajoch will oder kann, gibt es auch sonst noch genügend Alternativen, im Zweifel kann auch ein Abstecher nach Bozen auf den Obstmarkt perfekt sein und dem Tag beim Aperitiv in der Sonne den perfekten Ausklang geben.

Schaut euch in der RISER APP mal um und findet dort im Bereich “Entdecken” viele Segmente anderer Fahrer und Fahrerinnen, die bereits in Südtirol waren und genau jene Plätze markiert haben, die besonders schön sind!

http://www.suedtirol.com/
www.riserapp.com

FOTOS


Bjoern gross small Guillaume baviere 2 small Guillaume baviere small Klaus nahr 2 small Klaus nahr small
Fotos: Björn Gross, Guillaume Baviere [2], Klaus Nahr [2]

LINKS


www.suedtirol.com
www.riserapp.com

NEUESTE BEITRÄGE

Teaser2

WAS IST NEU AN RISER PRO?

Erstellt von RISER am 26. April 2018 in Beiträge
Am 16. April war es endlich so weit, RISER PRO konnte endlich veröffentlicht werden! Damit ihr einen guten Überblick habt, worin sich PRO von der Basisversion unterscheidet, und wie das Upgrade funktioniert, haben wir hier alle wichtigen Informationen für euch zusammengefasst...
Teaser

WIR STARTEN MIT RISER PRO IN DIE NEUE SAISON

Erstellt von RISER am 19. März 2018 in Beiträge
Wie wir bereits angekündigt haben, wird bei RISER diesen Frühling jede Menge los sein: wir freuen uns, euch endlich mitteilen zu können, dass wir im April RISER PRO, eine Premium Mitgliedschaft mit vielen aufregenden neuen Funktionen, herausbringen werden! Zusätzlich zur kostenlosen Basisversion mit all den Funktionen die ihr bereits kennt, wird RISER PRO intelligente Features beinhalten, um euer Fahrerlebnis weiter zu verbessern. Leider können wir euch noch nicht allzu viele Details zu den neuen Funktionen verraten, aber der Fokus von RISER PRO...
Teaser

EINE AUSWAHL DER COOLSTEN ALL-FEMALE MOTORRADCLUBS

Erstellt von RISER am 7. März 2018 in Beiträge
Frauen sind in der Welt des Motorradfahrens und im Bereich des Motorsports zwar noch immer unterrepräsentiert, aber längst keine Ausnahmen mehr. Obwohl Motorradclubs häufig ausschließlich aus Männern bestehen und auch keine weiblichen Mitglieder aufnehmen, ändert sich auch das: immer mehr Frauen entdecken das Motorradfahren für sich und gründen eigene Clubs, in denen Stereotype in Frage gestellt, und eigene Regeln geschaffen werden. Wir wollen euch heute die eine Auswahl der coolsten Clubs vorstellen...
Teaser2

THE WEISSBORN STORY EPISODE 7 – DURCHQUERUNG MYANMARS

Erstellt von RISER am 26. Februar 2018 in Beiträge
Im Süden Nepals führt ein einziger Highway Richtung Osten. Wir nähern uns der indischen Grenze und tauchen wieder in das Menschengetümmel ein. Wir fahren die Straße entlang; den Sonnenuntergang im Rücken, links und rechts die Teefelder. Die Menschendichte wird lichter, wir durchqueren ein Dorf, in dem noch nie zuvor eine weiße Person gesehen wurde, so zumindest die Aussage des Restaurantbesitzers im Lokal, in dem wir unser Mittagessen einnehmen...
Teaser

KAWASAKI H2 SX – SCHNELL AUF TOUREN

Erstellt von MOTORRADMAGAZIN - Clemens Kopecky am 19. Februar 2018 in Testberichte
Ein Motorrad ist erst dann schnell genug, wenn man davor steht und Angst hat aufzusteigen. Davon bin ich persönlich aufrichtig überzeugt. Denn neben vieler praktischer, kluger Argumente, mittels derer man im Gespräch mit Kritikern des motorisierten Zweirades gerne Überzeugungsarbeit zu leisten versucht, macht besonders eine Eigenschaft bestimmte Motorräder für mich unfassbar begehrenswert: die pure Unvernunft ihres Daseins.
Teaser

NEUES FEATURE: GRUPPEN - ZEIGE ALLEN, MIT WEM DU ZUSAMMEN GEHÖRST

Erstellt von RISER am 13. Februar 2018 in Beiträge
Hast du dich schonmal gefragt, was deine Freunde wohl gerade treiben? Oder warst du auf der Suche nach Gleichgesinnten in deiner Umgebung, von denen du dich inspirieren lassen könntest? Mit unserem neuen Feature “Gruppen” weißt du immer Bescheid, was deine Gang-Mitglieder gerade machen!
Teaser

EVENT: BIKE LINZ - DIE MESSE FÜR MOTORRADNEWS IN OÖ

Erstellt von RISER am 8. Februar 2018 in Beiträge
Linz in Oberösterreich war früher in erster Linie für Stahlproduktion bekannt. Seit einigen Jahren hat sich die Stadt aber ziemlich stark verändert und wurde zu einem der österreichischen Hot Spots in Sachen Kunst, Kultur und Design. An diesem Wochenende geht es auch um Kunst, aber diesmal um Kunst auf zwei Rädern: Zum 14. Mal findet heuer die BIKE LINZ im Linzer DESIGN CENTER statt! Bitte notieren, nicht verpassen!
Teaser

KAMBODSCHA – 1200 KM, EIN ABENTEUER, ABER DEFINITIV KEIN URLAUB

Erstellt von RISER AMBASSADOR ADAM JOHN am 1. Februar 2018 in Beiträge
Im März 2017 war die Planungsphase vorbei. Mit einer Mischung aus Aufregung und Nervosität sprangen mein Freund Ryan und ich in einen Zug von Sheffield nach St.Pancras, den ersten Teil einer 20 Stündigen Reise nach Kambodscha, um uns auf ein von Top Gear inspiriertes Abenteuer zu begeben. Am Flughafen Heathrow trafen wir unseren Organisator Dave C. und unsere Mitreisenden...
Teaser

BEHIND THE SCENES PT. 3 - CHRIS, EIN UNGEWÖHNLICHES SPRACHENTALENT

Erstellt von RISER am 30. Januar 2018 in Beiträge
Saluton, ni ŝatus enkonduki iun al vi. Chris, unu el kodaj avantaĝoj ĉi tie ĉe RISER. Wenn ihr euch wundert, das was für eine seltsame Sprache ist: es ist Esperanto und bedeutet “Hallo, wir möchten euch jemanden vorstellen. Chris, einen unserer Coding-Pros hier bei RISER”.