AUF DER SUCHE NACH DEM OPTIMALEN RETRO-HELM

Erstellt von Riser am 26. März 2016 in Beiträge
Riserblog find a retro helmet bell dmd biltwell bonanza 5


Man kennt das. Die Winterpause dauert schon viel zu lange und man hat jedes YouTube Video, das annähernd mit Motorradfahren zu tun hat, schon gefühlte drei mal gesehen. Was nun? Naja, nachdem der Motorradkauf erst in 2 Wochen ansteht - Zubehörshopping.

Zum jetzigen Zeitpunkt erscheint es mir doch etwas verfrüht, mich nach den richtigen Blinkern oder kleineren Rückspiegeln umzusehen. Kann man sich ja auch nur schwer vorstellen wenn man sein Bike nicht bei der Hand hat. Daher die Devise - neues Bike - neuer Helm. Den sollte man ja ohnehin alle paar Jahre mal wechseln. UV-Licht und so. Nicht der beste Freund des Polycarbonates.

In meinem Fall war klar, ein Jet-Helm muss her. Schwarz. Wie die bereits angezahlte Moto Guzzi V7. Retro Charme inklusive. Schnell waren die möglichen Hersteller für ein passendes Modell auf drei eingegrenzt. Bell, DMD und Biltwell. Wobei die Helme von Bell und DMD sich unglaublich ähneln. Nach einigem Hin und Her & vielen Anproben fällt die Wahl aufgrund des Komforts auf den Biltwell Bonanza. Der Helm sitzt einfach sehr angenehm und drückt nirgends. Das Innenleben wirkt hochwertig und fühlt sich ausgezeichnet an.

Riserblog find a retro helmet bell dmd biltwell bonanza 3

Helm - check. Jetzt noch das Visier. Nach kurzer Bedenkzeit ist klar, ein Bubble-Visier zum Aufstecken ist die praktischste und vor allem angenehmste Lösung. Leicht getönt - auch für die Dämmerung geeignet und kaum Luftzug zwischen dem Polycarbonat und den Augen. Mit 91% UV-A und 99% UV-B Schutz ein guter Begleiter. Und auch die Optik von Helm und Visier überzeugt.

Der gute Eindruck bleibt auch nach der ersten Ausfahrt mit ausgeborgtem Motorrad ungetrübt. Das Visier sitzt selbst bei 120 km/h bombenfest auf den drei Druckknöpfen und wackelt kaum bis gar nicht.

Zu haben ist der Biltwell Bonanza ab ca. 120 bis 160 Euro - je nach Farboption bzw. Sondermodell. Das Bubble-Visier schlägt, je nach Farbe & Tönung mit etwa 40 Euro zu Buche.

Preis/Leistung: Top! Deshalb von uns - klare Kaufempfehlung.

FOTOS


Riserblog find a retro helmet bell dmd biltwell bonanza 1 small Riserblog find a retro helmet bell dmd biltwell bonanza 3 small Riserblog find a retro helmet bell dmd biltwell bonanza 4 small Riserblog find a retro helmet bell dmd biltwell bonanza 5 small Riserblog find a retro helmet bell dmd biltwell bonanza 6 small Riserblog find a retro helmet bell dmd biltwell bonanza 2 small
Copyright: RISER-Blog

LINKS


Biltwell Helmets
DMD Helmets
Bell Helmets

NEUESTE BEITRÄGE

Teaser

ALLEINE VON LUZERN ANS NORDKAPP – 1. ETAPPE

Erstellt von RISER am 22. Dezember 2018 in Beiträge
Jeder Motorradfahrer möchte ein Mal am Nordkap stehen. Warum, können die meisten aber eigentlich nicht erklären. Im Frühsommer 2018 habe auch ich mich auf die Reise in den hohen Norden begeben.
Teaser

DAS GRÖßTE ABENTEUER

Erstellt von RISER am 20. Dezember 2018 in Beiträge
Das Jahr ist bald vorbei und es war abenteuerlich! Gemeinsam mit euch waren wir auf der Suche nach dem größten Abenteuer und ich habe es gefunden. In den letzten Monaten waren wir auf der Suche nach dem größten Abenteuer und sind der Frage nachgegangen, was ein Abenteuer eigentlich ausmacht. Deswegen haben wir auch...
Teaser

CHAKKABOOM - PREMIUM MOTORRADMODE FÜR LADIES!

Erstellt von RISER am 21. November 2018 in Beiträge
Gina ist im echten Leben Modedesignerin. Wir wussten das zwar schon von Anfang an, weil wir uns mit einer unserer liebsten RISER AMBASSADORS schon öfter über ihre Mode unterhalten haben - aber dass sie auch Motorradmode machen würde, damit haben wir nicht gerechnet! Jetzt ist er aber da, der Onlineshop zu Ginas Label CHACKABOOM!
Teaser

GIRLS JUST WANNA HAVE FUN PT.3 - LÄNDER-HATTRICK AUF DEM MOTORRAD

Erstellt von GINA DREWES am 16. November 2018 in Touren
Kärnten ist das südlichste Bundesland Österreichs und zufällig bin ich hier auch aufgewachsen. Die Grenzen zu Italien und Slowenien sind quasi ein Katzensprung und so verbrachte ich einen Teil meiner Kindheit am Meer. Jedoch auch gefühlte Jahre im Auto, da meine Mama seinerzeit mit ihrer grünen lahmen Ente die Landstraßen unsicher machte. Was damals jedes Mal zu blank liegenden Nerven bei allen Mitreisenden führte und bei mir...
Teaser

RUND UM DIE ORTLER GRUPPE - SIEBEN AUF EINEN STREICH

Erstellt von HARALD KRESCHAK am 12. November 2018 in Touren
(Stubai) - Brennerpass - Jaufenpass - (Passeiertal - Vinschgau) - Stilfser Joch - Gaviapass (welch rauer wunderschöner Pass !)- Tonale Pass - (Val du Nons) Mendelpass - (Bozen - Sarntal) - Penserjoch: Diese ‚Klassiker‘ Runde ist immer und immer wieder imposant und beeindruckend.
Teaser

HIGHLIGHTS UNSERER 8500 KM SOMMERTOUR: ITALIEN, FRANKREICH, SPANIEN, PORTUGAL

Erstellt von THOMAS PUTZ am 4. November 2018 in Touren
Wie immer in den letzten Jahren haben wir uns ein Ziel (Cabo de Sao Vicente in Portugal) ausgesucht und sind dann ohne genauere Planung in diese Richtung losgefahren. Sanfte Hügel an deren Hängen der ausgezeichnete Rotwein wächst und auf den Kuppen sich fast immer ein kleines malerisches Dorf befindet. Die Straßen an den Hügeln verlaufen kurvig und es geht rauf und runter...
Teaser

AM MOTORRAD KORSIKA ERKUNDEN

Erstellt von ANDREAS SOMMER am 14. Oktober 2018 in Touren
Die Überfahrt nach Bonifacio auf Korsika von Sardinien aus dauert etwa eine Stunde. Die Einfahrt in den Hafen ist spektakulär, die alte Stadt sitzt auf einer steilen Klippe hoch über dem Meer und die Hafeneinfahrt wird erst sichtbar, wenn man sich kurz vor ihr befindet. Auch vom Hafen aus ist die Stadt hoch über unseren Köpfen. Ein paar Minuten nach Ankunft öffnet sich der Bauch des Schiffes...
Teaser

DIE SCHÖNSTEN MOTORRADTOUREN AUF SARDINIEN

Erstellt von ANDREAS SOMMER am 10. Oktober 2018 in Touren
Ich bin mit der Fähre von Livorno aus angereist. Die Überfahrt dauert ca. 6 Stunden und ich komme erst gegen 18 Uhr auf der Insel an. Die Fahrt von Olbia zum kleinen Ort Bitte hatte ich unterschätzt, für die 90 Kilometer brauche ich mehr als zwei Stunden. Da ich schon spät dran bin, genieße ich also die Fahrt und den Fahrtwind...
Teaser

MORGENAUSFAHRT DURCH DIE TIROLER ALPEN

Erstellt von HARALD KRESCHNAK am 17. September 2018 in Touren
Sonntag Morgen: Die Luft, der Himmel klar und frisch … Also rauf auf die ‚TriumphTripleTiger‘ und nach einem Cappuccino dem Morgen und der Sonne entgegenfahren, aus dem Stubaital in Richtung Kühtai. Wooow – welch herrlich frische Luft in den Helm strömt...