ALLEINE VON LUZERN ANS NORDKAPP – 1. ETAPPE

Erstellt von RISER am 22. Dezember 2018 in Beiträge

Teaser

©Florian Schüffelgen

Jeder Motorradfahrer möchte ein Mal am Nordkap stehen. Warum, können die meisten aber eigentlich nicht erklären. Im Frühsommer 2018 habe auch ich mich auf die Reise in den hohen Norden begeben.

Seit ich vor vier Jahren die Motorradprüfung abgelegt hatte, war ich viel unterwegs. Hauptsächlich in den Schweizer Alpen und in Südtirol. Doch irgendwann kam dann der Wunsch nach einer größeren Tour. Doch wohin sollte es gehen? Mit längeren selbstorganisierten Touren hatte ich absolut keine Erfahrung und noch weniger Ahnung, was es dabei zu beachten gilt. Mit der Zeit reifte dann die Idee mit dem Nordkap als mein erstes großes Ziel langsam heran.

Also mal etwas recherchiert, wie weit das überhaupt ist und wie ich da am besten hinkomme und vor allem, wieviel Zeit ich dafür benötigen würde.

Ich kam zu dem Schluss, dass vier Wochen theoretisch ausreichen sollten. Das mussten sie auch, denn mehr gab mein Urlaubskonto sowieso nicht her.

Im Herbst den Urlaub für den kommenden Sommer eingereicht, über den Winter Fähren und Autozug gebucht und dann ist lange nichts mehr passiert. Immer wieder habe ich mich ermahnt endlich mit der Routenplanung zu beginnen. Aber passiert ist da nicht wirklich viel. So etwa zwei Wochen vor Abfahrt hatte ich es dann aber doch irgendwie geschafft, mir eine grobe Route zusammenzustellen.

Am Samstag, den 09. Juni 2018, ging es dann endlich los. Mit 60 kg Gepäck auf dem Motorrad startete ich meine erste Etappe nach Lörrach zum Autozug. Auf diese Weise ersparte ich mir die lange Autobahnfahrt durch Deutschland und kam zudem noch einigermaßen ausgeruht in Hamburg an. Nach einer kurzen Fahretappe wurde auch gleich wieder in Kiel auf der Oslo-Fähre eingecheckt. Die 20 Stunden auf hoher See vergingen wie im Flug und am Montagmorgen ging das Abenteuer dann endgültig los. Norwegen begrüßte mich mit trüben und regnerischem Wetter. Ein perfekter Start in den Urlaub…

Riserblog ambasassador florian schueffelgen nordkap etappe 1 2

Autozug in Lörrach ©Florian Schüffelgen

Die folgenden Tage wurde es aber zusehends besser und ich konnte die Fahrt über die Schwedischen Fjells richtig genießen. Wann immer möglich wich ich von der ursprünglich geplanten Route ab und baute meine Fertigkeiten auf unbefestigten Straßen immer mehr aus. Anfangs fiel mir das durchaus etwas schwer. Außer zwei Tagestrainings im Enduropark hatte ich ja kaum Offroaderfahrung und das vollbeladene Motorrad war auch noch etwas ungewohnt zu Beginn.

Aber mit jedem Kilometer auf Schotter wurde es deutlich besser und ich hatte richtig Spaß daran gefunden mich abseits der Hauptverkehrswege zu bewegen. Hier ließ sich die unglaublich schöne und einzigartige Natur richtig genießen und die Chancen mal auf einen Elch oder Rentiere zu treffen waren deutlich grösser. Ersterer blieb mir aber leider die ganze Reise über verwehrt.

Riserblog ambasassador florian schueffelgen nordkap etappe 1 3

©Florian Schüffelgen

Die Fahrt durch Schweden war insgesamt sehr abwechslungsreich. Zum Teil sind es auf schönen Schotterpisten durch Wälder oder über Fjells. Ab und zu musste hier und da auch eine Notbremsung eingelegt werden, da sich mal wieder eine Herde Rentiere hinter einer Kuppe auf der Straße gemütlich gemacht hatte. Dann gab es zwischendurch Abschnitte, wo es kilometerweit stupide nur geradeaus ging und man das Gefühl hatte auf einem Highway in den USA zu sein. Immer wieder wurde die Landschaft von zum Teil sehr schönen kleineren oder größeren Ortschaften unterbrochen oder wechselte abrupt von Wald zu kargen Ödland oder wieder zurück.

Riserblog ambasassador florian schueffelgen nordkap etappe 1 4

©Florian Schüffelgen

Trotz meiner häufigen Abstecher kam ich gut voran, so dass ich bereits nach acht unglaublich ereignisreichen Tagen am Nordkap stand. Zwei Tage früher, als geplant. In dieser Zeit hatte ich viel gesehen und erlebt, einige nette Leute kennengelernt, aber vor allem die Einsamkeit genossen. In dieser einen Woche auf dem Motorrad mit bis zu 450 km langen Tagesetappen hatte ich mich besser erholt, als in allen anderen Urlauben bisher.

Am Kap selber hatte ich richtig Glück: Als ich ankam, waren keine Reisebusse dort und somit nur wenige Leute auf der Klippe. Irgendwie war es schon ein tolles Gefühl es alleine bis an den nördlichsten befahrbaren Punkt Europas zu schaffen. Obwohl erst eine Woche unterwegs, kam ich mir vor wie ein Weltreisender und stand völlig überwältigt mit vor Stolz geschwellter Brust da und schaute aufs offene Meer hinaus.

Das Ziel der Reise war erreicht.

Riserblog ambasassador florian schueffelgen nordkap etappe 1 5

Das Ziel der Reise ©Florian Schüffelgen

Florian ist RISER AMBASSADOR und teilt seine Motorrad-Erlebnisse am RISER Blog mit euch. Folgt ihm in der RISER App, seht euch seine Routen an und bleibt immer über die neuesten Empfehlungen up to date!

FLORIANS TRIPS AUF RISER


https://riserapp.com/t/Brt9FfIZIl0d/florian-schuffelgen/tag-1-das-abenteuer-nordkap-beginnt

https://riserapp.com/t/toWe_rJbRHcA/florian-schuffelgen/tag-2-hh-kiel

https://riserapp.com/t/azqY4V2zRZjO/florian-schuffelgen/tag-3-auf-dem-weg-zum-kap

https://riserapp.com/t/C0BtUkI3GSnz/florian-schuffelgen/tag-4-auf-dem-weg-zum-kap

https://riserapp.com/t/iSlq81oc6Azm/florian-schuffelgen/tag-5-auf-dem-weg-zum-kap

https://riserapp.com/t/6kMYx5B8shu3/florian-schuffelgen/tag-6-auf-dem-weg-zum-kap

https://riserapp.com/t/1FfDsdvwzUK6/florian-schuffelgen/tag-7-auf-dem-weg-zum-kap

https://riserapp.com/t/T_ey9N2Xth7_/florian-schuffelgen/tag-8-auf-dem-weg-zum-kap-am-ziel-angekommen

FOTOS


Riserblog ambasassador florian schueffelgen nordkap etappe 1 1 small Riserblog ambasassador florian schueffelgen nordkap etappe 1 2 small Riserblog ambasassador florian schueffelgen nordkap etappe 1 3 small Riserblog ambasassador florian schueffelgen nordkap etappe 1 4 small Riserblog ambasassador florian schueffelgen nordkap etappe 1 5 small
Alle Fotos ©Florian Schüffelgen

LINKS


RISER - Driven by Adventure
RISER for iPhone
RISER for Android

NEUESTE BEITRÄGE

Teaser

DIE ERSTE FAHRT MIT EINEM NEUEN MOTORRAD

Erstellt von PAUL am 8. März 2019 in Beiträge
Es beschäftigt mich schon seit einiger Zeit, ein anderes Dual Purpose/Abenteuer-/Dirtbike zu kaufen … wie auch immer man es nennen möchte. Ich habe meine XJR, und ich liebe sie! Ich kann mir nicht vorstellen, sie jemals zu verkaufen. Vor Jahren hatte ich eine Yamaha XT600E, einfach und unverwüstlich. Zu dieser Zeit nahm ich auch an Wettbewerben teil – nur auf Amateurniveau – und fuhr mit einem Bultaco Sherco 350 und dann...
Riser adventure award 2018

RISER ADVENTURE AWARD 2018: DAS IST DIE SPANNENDSTE MOTORRADROUTE 2018

Erstellt von RISER am 22. Februar 2019 in Beiträge
Drei Wochen lang habt ihr gevotet was das Zeug hält, habt Feuer in der RISER App entfacht und die Begeisterung für die 10 nominierten Motorradrouten zum lodern gebracht. Jetzt ist es soweit, der Gewinner steht fest!
Teaser

EIN BESUCH AUF DER BIKE EXPO IN VERONA

Erstellt von PHILIPP (BOBBIN BASTARD) am 8. Februar 2019 in Beiträge
Heute ist der Tag eine spontan geborene Idee in die Tat umzusetzen. Soll heißen: Ich mache mich mit meinen Freunden vom Bobber-Store.com und meinem Dyna-Bro Jürgen, am Freitag nach einem kürzeren Arbeitstag auf den Weg ins über 700 km entfernte Verona in Italien. Es ist die Stadt in der sich die bekannteste aller Liebesgeschichten zugetragen haben soll, die von Romeo und Julia...
10 christian

RISER ADVENTURE AWARD 2018: DAS SIND DIE NOMINIERTEN

Erstellt von RISER am 23. Januar 2019 in Beiträge
Wie oft wart ihr im Jahr 2018 am Bike unterwegs? Oft? Ja, das konnte man auf der RISER App sehen! Ihr und wir alle haben coole Routen aufgezeichnet, Entdeckungsreisen ins Unbekannte am Motorrad gemacht, neue Bekanntschaften über die App geschlossen und sind gemeinsam unzählige Kurven gefahren. Euer Abenteuergeist wird nun belohnt: Der RISER ADVENTURE AWARD 2018 ist am Start!
Teaser

THE BEST RISER AMBASSADOR MOTORCYCLE ROUTES 2018

Erstellt von RISER am 18. Januar 2019 in Beiträge
Ihr habt sie sicher schon bemerkt: Seit 2018 gibt es in der Community der RISER Riders die RISER Ambassadors - Guides mit Expertenwissen, die rund um den Globus Motorraderlebnisse sammeln. Wir teilen ihre Erfahrungen in- und außerhalb der App mit euch, so bekommen wir alle noch mehr über aufregende Ausfahrten am Bike in ferne Länder oder Tipps und Tricks fürs Schrauben kurz vor der nächsten Motorradtour mit...
Teaser

DAS GRÖßTE ABENTEUER

Erstellt von RISER am 20. Dezember 2018 in Beiträge
Das Jahr ist bald vorbei und es war abenteuerlich! Gemeinsam mit euch waren wir auf der Suche nach dem größten Abenteuer und ich habe es gefunden. In den letzten Monaten waren wir auf der Suche nach dem größten Abenteuer und sind der Frage nachgegangen, was ein Abenteuer eigentlich ausmacht. Deswegen haben wir auch...
Teaser

CHAKKABOOM - PREMIUM MOTORRADMODE FÜR LADIES!

Erstellt von RISER am 21. November 2018 in Beiträge
Gina ist im echten Leben Modedesignerin. Wir wussten das zwar schon von Anfang an, weil wir uns mit einer unserer liebsten RISER AMBASSADORS schon öfter über ihre Mode unterhalten haben - aber dass sie auch Motorradmode machen würde, damit haben wir nicht gerechnet! Jetzt ist er aber da, der Onlineshop zu Ginas Label CHACKABOOM!
Teaser

GIRLS JUST WANNA HAVE FUN PT.3 - LÄNDER-HATTRICK AUF DEM MOTORRAD

Erstellt von GINA DREWES am 16. November 2018 in Touren
Kärnten ist das südlichste Bundesland Österreichs und zufällig bin ich hier auch aufgewachsen. Die Grenzen zu Italien und Slowenien sind quasi ein Katzensprung und so verbrachte ich einen Teil meiner Kindheit am Meer. Jedoch auch gefühlte Jahre im Auto, da meine Mama seinerzeit mit ihrer grünen lahmen Ente die Landstraßen unsicher machte. Was damals jedes Mal zu blank liegenden Nerven bei allen Mitreisenden führte und bei mir...
Teaser

RUND UM DIE ORTLER GRUPPE - SIEBEN AUF EINEN STREICH

Erstellt von HARALD KRESCHAK am 12. November 2018 in Touren
(Stubai) - Brennerpass - Jaufenpass - (Passeiertal - Vinschgau) - Stilfser Joch - Gaviapass (welch rauer wunderschöner Pass !)- Tonale Pass - (Val du Nons) Mendelpass - (Bozen - Sarntal) - Penserjoch: Diese ‚Klassiker‘ Runde ist immer und immer wieder imposant und beeindruckend.