RISER STARTET MIT VOLLGAS INS JAHR 2018

Erstellt von RISER am 15. Januar 2018 in Beiträge

Riser 2018

DAS VERGANGENE JAHR

Bevor wir über 2018 sprechen, müssen wir euch unbedingt etwas erzählen: wenn man eine App herausbringt, sagt einem niemand, was man zu erwarten hat und worauf man besonders achten sollte. Zumindest für uns war es ein Sprung ins kalte Wasser. Ein Jahr später könnte man erwarten, dass wir schon besser vorbereitet und gelassener sein würdem, aber NEIN, das sind wir NICHT! Wir machen alles selbst, inhouse. Jedes Teammitglied bei RISER steckt sein Herzblut in die App und alles, was dazugehört.

Vielleicht ist das auch der Grund, weshalb wir vor jedem Launch eines neuen Features schlaflose Nächte haben, jeder Userkommentar in den Sozialen Medien für uns ein Liebes-(oder Hass :D)brief ist, und jede neue Anmeldung oder 5-Sterne-Bewertung im App-Store uns Freudensprünge machen (oder schreien) lässt. Es ist wirklich herzerwärmend, wenn jemand sagt, dass man seinen Job gut gemacht hat oder eine tolle Idee hatte. Andererseits tut es natürlich weh, wenn User negative Dinge schreiben, ohne die App überhaupt angesehen zu haben. Aber hey, jeder hat das Recht dazu, seine Meinung zu äußern und wir antworten auch auf die beschissenen Kommentare, weil für uns jede Meinung zählt.

Am Anfang weiß man nicht, wie die User auf die App reagieren werden. Und später weiß man nicht, ob sie Lust darauf haben werden, die App weiter zu nutzen. Also macht man weiter und nimmt jeden Kommentar, jede E-Mail und jede Bewertung extrem ernst. Vielleicht handhaben das andere Unternehmen oder App Developer anders, aber wir können es einfach nicht lassen.

Vergangenes Jahr haben wir einige neue Funktionen implementiert und jede Menge Verbesserungen im Zusammenhang mit der Stabilität der App gemacht: Auto Pause, Hide Top Speed und die “Getaway” Funktion.

“Getaways” war unser persönliches Highlight 2017. Damit ist es möglich, gemeinsam als Gruppe Ausfahrten zu planen. Eigentlich wollten wir das Feature schon früher rausbringen, aber wie es manchmal eben ist, kamen uns Ideen dazwischen und plötzlich sind die Temperaturen gefallen und unsere Bikes in der Garage gelandet :D.

Zum Glück sind User in der südlichen Hemisphäre weiter Motorrad gefahren und konnten das Feature ausprobieren: sie waren ganz aufgeregt, und haben uns jede Menge Feedback geschickt. So wussten wir nicht nur, dass wir etwas richtig gemacht haben, sondern konnten das Feature weiter verbessern, genauso wie den Rest der App.

UND WAS KOMMT 2018?

Diese Frage ist leicht und schwer zugleich. Erst einmal arbeiten wir momentan an ein paar großen Features, die wir mit Frühling rausbringen wollen. Unser Team ist gewachsen – sagt Hallo zu Chris, Daniel und Weronika! (Ihr werdet sie im Laufe des Jahres noch besser kennenlernen.) Und wir spüren schon den Frühling näherkommen – zwar nur auf dem Kalender, weil das Wetter draußen noch immer scheiße ist. Die schlechte Nachricht ist: wir können euch vorerst leider noch nicht zu viel über die neuen Features verraten, es muss eine Überraschung werden (unter anderem, weil wir unseren Mitbewerbern nicht zu viel darüber erzählen möchten, was passieren wird :D)!

Aber was wir verraten dürfen: neben RISER,wie ihr es kennt und bisher verwendet habt, wird es eine zusätzliche Premium Version geben, die ein paar große Features beinhalten wird, die besonders für jene interessant sein werden, die Trips gerne im Voraus planen. Alle, die die Premium Variante verwenden möchten, werden die Möglichkeit dazu haben, indem sie eine monatliche oder jährliche Gebühr bezahlen. Alle, die das nicht tun wollen, wird weiterhin die klassische Version von RISER verwenden können, wie bisher. Das bedeutet, wenn ihr es nicht wollt, wird sich für euch nichts ändern. Alle Features, die in der Basisversion enthalten sind, werden weiterhin kostenlos verfügbar sein. Aber wenn ihr Lust habt, euch etwas zu gönnen, probiert die Premium Mitgliedschaft mal aus ;)

Wir werden euch bald mehr darüber erzählen und euch darüber auf dem Laufenden halten, wann die Premium Mitgliedschaft verfügbar sein wird.

nd nur für den Fall, dass es euch nerven sollte, dass wir eine Premium Mitgliedschaft einführen werden: ja, sogar arme Start-Up Menschen wie wir müssen Miete und Rechnungen bezahlen :D. Wenn ihr uns also unterstützen möchtet, weil ihr der Meinung seid, dass wir eine coole App entwickelt haben und ihr als begeisterte Motorradfahrer davon Gebrauch machen könnt, um eure Motorraderlebnisse und -erinnerungen noch besser machen wollt, freuen wir uns und sagen: JUHU, DANKE FÜR DEINE UNTERSTÜTZUNG und DANKE, DASS DU AN DAS GLAUBST, WAS WIR TUN! Und wenn nicht, mögen wir euch trotzdem :-)

Also bleibt auf dem Laufenden und schickt uns gern eure Gedanken und Meinungen per E-Mail, über die Sozialen Medien oder direkt über die App! Wir freuen uns immer über Feedback und besonders, wenn ihr uns im App Store bewerten wollt, oder Anregungen für zukünftige Features mit uns teilen möchtet.

Also lasst uns gemeinsam unsere Motoren für 2018 starten – hoffentlich wird es ein gutes Jahr für uns alle!

Euer RISER Team

LINKS


RISER - Driven by Adventure

NEUESTE BEITRÄGE

Teaser

MORGENAUSFAHRT DURCH DIE TIROLER ALPEN

Erstellt von HARALD KRESCHNAK am 17. September 2018 in Touren
Sonntag Morgen: Die Luft, der Himmel klar und frisch … Also rauf auf die ‚TriumphTripleTiger‘ und nach einem Cappuccino dem Morgen und der Sonne entgegenfahren, aus dem Stubaital in Richtung Kühtai. Wooow – welch herrlich frische Luft in den Helm strömt...
Teaser

ENTSCHEIDE DICH AN JEDER KREUZUNG NEU

Erstellt von DAVIDE TERREGROSSA am 7. September 2018 in Touren
Davide ist RISER AMBASSADOR und teilt seine Motorrad-Erlebnisse am RISER Blog mit euch. Folgt ihm in der RISER App, seht euch seine Routen an und bleibt immer über die neuesten Empfehlungen up to date! Neulich war Davide im St. Gallener Rheintal unterwegs...
Teaser

I AM THE DANGER! EINDRUCK EINER MOPEDREISE AUF BALI

Erstellt von MAX BRUSTBAUER am 29. August 2018 in Touren
„It’s dangerous you say? ... I AM THE DANGER!“ Aber das verstehende Lachen bleibt aus und auch meine Freundin findet mich nicht witzig. „Excuse me. I am tedesco.“ Nein, auch damit rette ich nichts, ab jetzt bin ich besser still. Um auf Bali mit dem Moped zu fahren, braucht man keinen Führerschein und offensichtlich auch keinen Humor...
Teaser

10 DINGE, DIE ZU EINER LANGEN MOTORRADREISE DAZUGEHÖREN - VON KAP ZU KAP

Erstellt von JOHANNES WEISSBORN am 21. August 2018 in Beiträge
Johannes und Nora sind RISER AMBASSADORS und teilen ihre Motorrad-Erlebnisse am RISER Blog mit euch. Folgt ihnen auf der RISER APP, seht euch ihre Routen an und bleibt immer über die neuesten Empfehlungen up to date! Johannes und Nora machen in Bälde eine total irre Reise vom Nordkap bis an den Süden Afrikas! Bleibt dran, bald gibt es mehr dazu. Heute teilen wir vorab mit Euch ihre Tipps dazu, was ihr für so eine lange Reise mit dabei haben solltet…
Teaser

AFTERWORK-TOUR UM LINZ

Erstellt von DOMINIK FENZL am 8. August 2018 in Touren
Dominik ist RISER AMBASSADOR und teilt seine Motorrad-Erlebnisse am RISER Blog mit euch. Folgt ihm auf der RISER APP, seht euch seine Routen an und bleibt immer über die neuesten Empfehlungen up to date! Dominik macht gerne Kurztrips auf seiner Vespa, besonders nach langen Bürotagen...
Teaser

CRUISIN’ AROUND AUSTRALIA: VON WOLLONGONG NACH MELBOURNE

Erstellt von MOGI am 20. Juli 2018 in Touren
Von Wollongongong fahre ich über den Princess Highway Richtung Eden. Klingt nach einem langen Weg, aber es gibt jede Menge Möglichkeiten, auf dem Weg einen Zwischenstopp einzulegen. Man könnte die Strecke zwar auch in 8 bis 12 Stunden fahren, wenn man wirklich will, aber ich fahre lieber gemütlich. Erst in Batemans Bay muss ich kurz halten um zu tanken, danach gebe ich Gas...
Teaser

DIE COUNTRY-, BLUES & WHISKEY MOTORRADTOUR. GIRLS JUST WANNA HAVE FUN PT.2

Erstellt von GINA DREWES am 13. Juli 2018 in Touren
Ich höre keinen Country, selten Blues - und Whiskey ist nun auch nicht unbedingt das Getränk meiner Wahl. Aber wie hätte ich Nein zu einer Route sagen können, die genau so betitelt ist und durch das Geburtsland meiner Harley führt! Obwohl ich bis dato noch nicht den Drang hatte, Amerika zu erkunden, weckte diese Motorradroute durch die Südstaaten meine Neugier. Es kam überhaupt erst dazu, weil meine Mama mir die Reise zum Geburtstag schenkte – und sie war auch mein Reise-Buddy.
Teaser

3 TAGE AM MOTORRAD ÜBER DIE SCHOTTISCHEN HIGHLANDS

Erstellt von JOHN ADAM am 5. Juli 2018 in Touren
Für alle, die es nicht wissen, ist die North Coast 500 eine Rundstrecke, die hauptsächlich aus Küstenstraßen um die Nordspitze der schottischen Highlands besteht. Es ist allgemein anerkannt, dass der Startpunkt Inverness ist, und von dort aus erwarten euch etwas mehr als 800 Kilometer weitläufige Kurven, einspuriger Straßen durch die Pampa und die wohl unglaublichste Landschaft Großbritanniens...
Teaser

AUSTRALIENS GREAT OCEAN ROAD ABSEITS DER MASSEN

Erstellt von PAUL MILLWALL am 24. Juni 2018 in Beiträge
In der Vergangenheit hatte ich schon mehrmals die Gelegenheit, Teil des Guide Teams bei einer Ausfahrt zu sein. Diesmal hat es sich aber eher zufällig ergeben: Damien, der Organisator hatte sich kurz davor sein Handgelenk gebrochen, und mich gefragt, ob ich für ihn einspringen könnte.